Freitag, 11. August 2017

Flowerfriday-Violette Blüemli

Nach all den Norwegenfotos gibt es heute bei mir wieder mal etwas blumiges zu sehen.
Im Frühsommer hatte ich auf einigen Quadratmetern unseres Gartens eine bienenfreundliche Wiesenblumenmischung ausgestreut. Nach unseren Ferien erwartete mich dann dort ein buntes Durcheinander in allen Farben.
Vorgestern habe ich einige violette Blumen abgeschnitten, dann noch etwas Lavendel und Bleiwurz aus dem Blumenbeet dazu und fertig war mein wildes lila Bouquet.


Das Miniväschen gabs in Karlsruhe auf der Nadelwelt und ich konnte nicht daran vorbeigehen.
3 verschiedene davon sind mit mir nach Hause gereist.

Das Steingutkrüglein habe ich in Norrköping/S in einem Secondhandladen ergattert. Freu freu.
Ich liebe solche Feriensouvenirs.



Gestern war das Sträusschen dann hübsche Deko auf dem Geburtstagstisch meiner Grossen. Schon 24 Jahre ist es her, dass ich sie in die Arme schliessen durfte, Wahnsinn!!!

Verlinkt  zum Flowerfriday. Da gibt es wieder viel schönes zu sehen.

Habt es gut und bis bald.

Liäbs Grüessli

Marina

Donnerstag, 10. August 2017

Ålesund und Umgebung

Hei hei!
Da bin ich schon wieder. Heute entführe ich Euch nach Ålesund an der Atlantikküste.
Achtung, macht Euch auf viele Fotos gefasst. Ich konnte mich fast nicht entscheiden, was ich Euch zeigen soll, hihi.

Die Stadt ist wunderschön. Nach dem grossen Stadtbrand in 1904, wo 850 Häuser abbrannten, wurden diese im Jugendstil wieder erbaut. (nach dem Feuer wurde das Gesetz erlassen, dass man nur noch in Stein bauen durfte.)









Abends um ca. 23.00 Uhr.
(Unsere Wohnung war genial gelegen.)


Natürlich sollte auch Töchterchen etwas geboten bekommen, so haben wir einen Tag im Atlanterhavsparken verbracht. 
Eindrücklich, eine Fischfütterung live zu erleben.

Der Taucher war Victoria nicht ganz geheuer.




Ich liebe Trödel- und Antikläden, und so kam ich an der wunderschönen Antikk-Gallerie in der alten Trankocherei nicht vorbei. In mitten all der ausgestellten Gegenstände ist liebevoll ein Minicafé integriert. Die alten Gebäude, welche den Brand unbeschadet überstanden haben, sind direkt an der Wasserkante erbaut.






Nachdem uns das Wetterglück so hold war, liessen wir Leuchtturm-Fans es uns nicht nehmen, den in Alnes zu besuchen! Also ab auf die Insel Godøy. Von Ålesund aus in ca. einer halben Stunde per Auto zu erreichen.



Im ehemaligen Wärterhaus ist das süsseste Café, schaut.
Ich hatte Glück, dass es beim fotografieren leer war, kurz danach war jeder Platz besetzt.
Es gibt frische Waffeln und leckeren, selbstgemachten Kuchen!

Natürlich im Turm hochgeklettert...

Blick von oben zurück nach Ålesund.

Herrlich und jedem zu empfehlen, der mal in der Gegend ist.

Nun wünsche ich Euch einen tollen Tag.
Bei uns regnet es zwar, aber so muss ich schon mal nicht im Garten Unkraut jagen...


Bis bald.
Stor Klem.(Dicke Umarmung)


Marina


Dienstag, 8. August 2017

Rentiere und mehr.

Hei hei meine Lieben!
bereits eine Woche sind wir wieder zu Hause. Nachdem dann die Wäscheberge und Gepäckhaufen wieder weggeräumt waren, ging es ans sichten der vielen 100 Fotos, die ich geschossen habe. 
Viele habe ich dann wieder gelöscht, viele bearbeitet...und einige möchte ich Euch nun zeigen.

Wir fuhren zuerst durch Südschweden...






Dann ging es "rüber" nach Norwegen. Nach einem Besuch bei Freunden fuhren wir Richtung Norden.



In der Nähe des Jotunheimen Nationalparkes hielten wir an, damit ich Fotos machen konnte...

...und als ich so am fotografieren war in diese Richtung...

...fing mein Mann an, zu gestikulieren und zu rufen.
Als ich mich umdrehte, waren sie plötzlich da!!!

Rentiere!!! Wie toll!!!


Dann zog die ganze Herde unter lautem Röhren vor uns über die Strasse...

Viele Jungtiere waren dabei.


Das schönste und eindrücklichste Erlebnis  eine riesige Herde Rentiere von so nahe zu sehen!!!

Wenn ich es schaffe, kriegt Ihr bald noch mehr Norwegenbilder zu sehen.

Seid lieb gegrüsst.

Marina